Brandenburgischer Rollsport und Inline Verband e.V.

Brandenburg

3 Titel für BBRIV-Sportlerin bei den 26. Norddeutschen Meisterschaften im Inline-Speedskating

 

270 Sportlerinnen und Sportler waren am 12. und 13. Mai 2018 in Gettorf (Schleswig-Holstein) auf der nördlichst gelegenen und erst ein Jahr alten 200 m – Bahn auf schnellen Rollen unterwegs im Kampf um Titel und Medaillen der 26. Norddeutschen Meisterschaften.

Aus Brandenburg waren Julia Christoffers von der RG Oranienburg/Falkensee sowie Fabian Kümmel, Sarah Bergmann und Iris Manthee von der LLG Luckenwalde am Start.

3 Starts - 3 Siege und damit  auch 3 Titel war die Bilanz von Iris bei den  Master W 50
(500 m –Sprintausscheidung, 1000 m Massenstart und 3000 m Punkte).

Julia (Schüler A weiblich) erreichte ihr bestes Ergebnis mit Platz 5 (von 19 Startern ) im
2000 m – Punkte-Lauf.

Fabian verpaßte in der 500 m – Sprintausscheidung der männlichen Kadetten knapp den Einzug in den Finallauf und belegte damit in seiner Spezialdisziplin Platz 5 (bei 19 Startern). In den Langstreckenläufen (5000 m Ausscheidung und 3000 m Punkte) erreichte er Plätze im Mittelfeld.

Sarah (weibliche Jugend) hatte es nach der Neufestlegung der Altersklassen wie im Vorjahr als jüngerer Jahrgang mit älteren Konkurrentinnen zu tun und erzielte bei 16 Starterinnen ihre besten Ergebnisse mit  2 x  Platz 11 (beim 1000 m Massenstart und im 5000 m Punktelauf).