Brandenburgischer Rollsport und Inline Verband e.V.

Brandenburg

Bambiniturnier in Potsdam

Tolles Turnier - schlechtes Wetter

 

Das U10-Bambiniturnier im Inline-Skaterhockey wurde am Sonntag auf der Rollsportanlage in Potsdam vor breitem Publikum und im Rahmen des Sommerfestes von Polarstern Potsdam ausgetragen. Ca. 250 Interessierte sahen die Partien zwischen Polarstern Potsdam, den Red Devils Berlin, den Rostocker Nasenbären, den Märkischen Löwen aus Fredersdorf und Stratus Hohenschönhausen/Griffins. Dabei boten alle Mannschaften in ihren Spielen höchste Spannung und sehr gutes Hockey. Das Match der favorisierten Red Devils und Polarsterne Potsdam sollte die Spannung an diesem Tage auf die Spitze treiben. Dabei gingen die Red Devils mit einem Vorsprung von 1:0 in die Halbzeitpause und konnten diesen kurz darauf auf 2:0 ausbauen. Polarstern Potsdam ließ sich jedoch nichts anmerken und kämpfte sich zum 2:1 und eine Minute vor Ende der Partie zum 2:2 Ausgleich heran. 

 

Die Ergebnisse:

 

Märkische Löwen - Polarstern Potsdam: 0:2

 

Red Devils - Rostocker Nasenbären: 5:0

 

Märkische Löwen - Stratus/Griffins: 0:1

 

Polarstern Potsdam - Red Devils: 2:2

 

Rostocker Nasenbären - Stratus/Griffins: 0:3

 

Märkische Löwen - Red Devils: 0:4

 

Polarstern Potsdam - Rostocker Nasenbären: 4:1

 

Unschön an diesem Wochenende waren die zahlreichen Regengüsse, die zum vorzeitigen Abbruch und zur Absage der letzten drei Partien des Tages führten. Dies zeigt ein weiteres Mal, wie notwendig eine Überdachung über der Rollsportanlage in der Heinrich-Mann-Allee ist.

 

Polarstern Potsdam - Inline-Skater-Hockey-Club e.V. bedankt sich bei den Schiedsrichtern, Zeitnehmern und den angereisten Mannschaften und bittet zugleich um Verzeihung für das Regenwetter. Die Verärgerung darüber ist verständlich und nachvollziehbar. Dem veranstaltenden Verein Polarstern Potsdam ging es nicht anders.